BLOCK-Muster auf Titelseite

 

SUTTER

 WEINE

 Philipp Sutter, CH-8200 Schaffhausen, Fon: +41 52 624 13 01

Menu
Home Home
Neues Neues
Über uns Über uns
Winzer Winzer
Ostschweiz Ostschweiz
Ticino Ticino
Wallis Wallis
Romandie Romandie
Gesamtangebot Gesamtangebot
Shop Shop
Kontakt Kontakt
Antwort-Formular Antwort-Formular
Shop Kategorien
Shop Währungen
Währungen

Suche
Login
Benutzername:

Passwort:


Passwort vergessen? Jetzt registrieren!
  Shop-Home / Rotweine Mein Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Versand  |  Datenschutz  |  AGB   
Pinot Noir Stadtberg Eglisau, Rotwein, 2017, 75cl
[305]
35.50 CHF
 

Pinot Noir Stadtberg Eglisau

Urs Pircher, Eglisau ZH

Jahrgang 2017
Farbe Rot
Traubensorte Pinot Noir
Klassifikation AOC Zürich
Alk. % 13.5
Trinkreife 2020 - 2027
Flaschengrösse 75cl
Speisen Rindfleisch, Wild, Würziger Alpkäse, Brie de Meaux

Ein Teil des Traubenguts - 1 Parzelle von 30 Aren, bestockt mit dem Blauburgunderklon 2/10 - kommt von 60 jährigen Stöcken der steilsten Lage von bis zu 80% Gefälle. Die Reben wurzeln auf einem lehmigen Sandboden und ergaben 2017 einen Leseertrag von ca. 450 g/m2 und einen Oechslegehalt von durschnittlich 97°. 100% Abbeeren, leichtes Quetschen (zum Teil auch ungequetschte Beeren), 14 Tage Kaltmazeration bei 6° Celsius. 10% Saignée. Anschliessend 5 bis 7-tägige Maischegärung in Standen mit eigenen Hefen (1/2) und Reinzuchthefen (1/2) und manuellem Stossen des Huts. Ausbau in französischen Pièces (verschiedene Tonnelleries, alle Dauben min. 3 Jahre gelagert) und wenigen CH-Barriques von Thurnherr (rund 30% Neuholz) während 18 Monaten. Klärfiltration vor der Abfüllung von ca. 3'000 Flaschen. Vielschichtiger Wein mit Himbeerfrucht, saftig-präsenter Säure (ca. 5.5 g / Liter), guter Frische und bemerkenswerter Struktur. Besitzt einen ausgeprägt burgundischen Charakter ohne jedoch die Typizität zu verlieren.

​Falstaff 12/2019: "In der Nase feine, reife Himbeerfrucht, Amarenakirsche und leicht würzige Anklänge. Am Gaumen saftig, schöne, reife Himbeeren, fein gewobenes Tannin, lang und harmonisch. Endet auf Himbeere und leicht würzigen Noten. 92 Punkte."

Vinum 10/2019: "In der Nase elegant feinduftig, mit frischen Erdbeeren, Waldbeeren und Himbeeren. Auch ein Anflug von Pflaumen und Gewürz. Auch im Gaumen edle Frucht, entwickelt viel Zug. Geprägt von feinkörnigem Tannin und einer saftig-präsenten Säure. 17.5 / 20 Punkte."

Urs Pircher selber wurde für seine Pinot der Jahrgänge 2003-2005 an der Mondial du Pinot Noir 2009 als bester Pinot-Noir-Winzer der Welt gekürt.

Zurück
 In den Warenkorb legen

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*