*
BLOCK-Muster auf Titelseite

 

SUTTER

 WEINE

 Philipp + Moni Sutter, CH-8200 Schaffhausen, Fon: +41 52 624 13 01

Menu
Home Home
Neues Neues
Über uns Über uns
Winzer Winzer
Ostschweiz Ostschweiz
Ticino Ticino
Wallis Wallis
Romandie Romandie
Gesamtangebot Gesamtangebot
Shop Shop
Kontakt Kontakt
Antwort-Formular Antwort-Formular
Shop Kategorien
Shop Währungen
Währungen

Suche
Login
Benutzername:

Passwort:


Passwort vergessen? Jetzt registrieren!
  Shop-Home / Wallis / Dorsaz Mein Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Versand  |  Datenschutz  |  AGB   
Grain de Folie, Süsswein, 2011, 50cl
[1207]
46.00 CHF
 

Grain de Folie

Benoît Dorsaz, Fully VS

Jahrgang 2011
Farbe Weiss
Traubensorte Petite Arvine
Klassifikation AOC Valais
Alk. % 13.7
Trinkreife 2014 - ???
Flaschengrösse 50cl
Speisen Blauschimmelkäse oder einfach so vor dem Kamin, zu einer CD von David Gray

Die Arvine-Trauben stammen zum Teil von Rebstöcken, welche der Grossvater von Benoît Dorsaz im Jahre 1931 in der Lage "Les Perches" gepflanzt hatte, der andere Teil von Reben, welche Benoît mit seinem Vater vor rund 25 Jahren pflanzte. Die Trauben, 50% pourriture noble (botrytis) und 50% grains flétris, konnten früh am 24. Oktober 2011, mit 164° Oechsle, von Hand gelesen werden. Die alkoholische Gärung wurde während mehreren Wochen, bei Temperaturen zwischen 20°C und 23°C, in einem neuen französischen Barrique durchgeführt. Ohne malolaktische Gärung. Der Wein wurde anschliessend während total 30 Monaten (davon 29 Monate im Barrique) ausgebaut. Die homöopathische Menge von 250 Liter wurde im April 2014 in Flaschen abgefüllt. Der Grain de Folie gehört zu Recht zur Walliser Süssweinelite! Der Jahrgang 2000 gewann im Jahre 2003 die Saas-Süss-Trophy, eine Degustation von mehr als 20 verschiedenen Walliser Süssweine der Qualitätscharta "Grain Noble ConfidenCiel".

Degustationsnotiz Vinum 10/2014: "Goldgelbe Farbe, üppige Noten von reifer Mango, dazu Safran, Honig sowie ein Hauch Erdnussbutter vom Holz. Am Gaumen cremige Textur, gestützt von reifer, saftiger Säure. Das überaus diskrete Holz begeistert. 16.5/20 Punkte."

Die Unterzeichner der Qualitätscharta "Grain Noble" verpflichten sich, die Authentizität der natürlichen edelsüssen Walliser Weine zu respektieren, indem sie sehr strikte Regeln herausgeben. Die Produzenten gehen insbesondere die Verpflichtung ein, nur Reben aus den besten Lagen der Appellation zu selektionieren; nur Trauben von Reben zu verwenden, die fünfzehn Jahre oder älter sind; auf jegliche Art von Anreicherung der Trauben oder des Mostes zu verzichten (Chaptalisation, Umkehrosmose); nur Most zu verwenden, der mindestens 130 Grad Oechsle aufweist; den Wein während mindestens 12 Monaten in Barriques oder Fudern auszubauen.

Zurück
 In den Warenkorb legen

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail