*
BLOCK-Muster auf Titelseite

 

SUTTER

 WEINE

 Philipp + Moni Sutter, CH-8200 Schaffhausen, Fon: +41 52 624 13 01

Menu
Home Home
Neues Neues
Über uns Über uns
Winzer Winzer
Ostschweiz Ostschweiz
Ticino Ticino
Wallis Wallis
Romandie Romandie
Gesamtangebot Gesamtangebot
Shop Shop
Kontakt Kontakt
Antwort-Formular Antwort-Formular
Shop Kategorien
Shop Währungen
Währungen

Suche
Login
Benutzername:

Passwort:


Passwort vergessen? Jetzt registrieren!
  Shop-Home / Ostschweiz Mein Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Versand  |  Datenschutz  |  AGB   
Pinot Noir Schlemmweg, Rotwein, 2016, 75cl
[504]
0.00 CHF
 

Pinot Noir Schlemmweg

Markus Ruch, Hallau SH

Jahrgang 2016
Farbe Rot
Traubensorte Pinot Noir
Klassifikation AOC Schaffhausen
Alk. % 12.5
Trinkreife 2019 - 2030
Flaschengrösse 75cl
Speisen Rehvoressen mit Spätzli, Rindsentrecôte vom Grill mit Backkartoffeln

Querdenker Markus Ruch konnte im Januar 2012 einen langfristigen Pachtvertrag für die Weinberglage "Schlemmweg" in Gächlingen abschliessen. Dadurch konnten die alten 50-jährigen Pinot-Noir-Reben (Klone: Mariafeld und 2/45) vor der Rodung bewahrt werden. Urkundlich bereits im 14. Jahrhundert als Einzellage erwähnt, ist der Gächlinger Schlemmweg eine der interessantesten Reblagen im Klettgau. Als reiner Südhang steigt der Schlemmweg aus dem Urstromtal des Rheins mit 10% Hangneigung bis auf 490 Meter über Meer. Der Untergrund am Schlemmweg wird von wasserführenden Kalksteinschichten (Muschelkalk) dominiert. Sie sorgen auch bei längeren Trockenphasen für eine optimale Nähr- und Mineralstoffversorgung. Im Zusammenspiel mit einem schwer durchwurzelbaren, steinigen Kalk-Untergrund führt eine späte Reife mit langer Vegetationsperiode zu einer kühlen Aromatik. Zudem wird vom Kalkstein eine lange, komplex am Gaumen verwoben wirkende Mineralität zu Tage gefördert. Die Trauben konnte Markus Ruch am 21. Oktober 2016 bei 95° Oechsle und einem Ertrag von 350 g/m2 von Hand lesen. Das Lesegut (30% nicht entrappt) wurde mit den Wildhefen in offenen Holzstanden vergoren. Anschliessender Ausbau während 14 Monaten in französischen Piècen (15% Neuholz). Ruchs naturnahe Lagenabfüllung vom Schlemmweg überzeugt als Wurzelwein mit generöser Subtilität und Sinnlichkeit!

CH-Weinzeitung 04/2017 für den 2015er: "Kirschrot. Mittlere Intensität, frische Beerigkeit, rotbeerig, blätterig. Mittlere Fülle, Baumnussnote, Fruchtsüsse, spürbares, eingebundenes Tannin, langes, konzentriertes Finale. Ein charaktervoller Pinot Noir. 18/20 Punkte."

Falstaff 03-2016, 94 Pte. für den 2013er:" Kräftiges, leuchtendes Rot; anfänglich etwas reduktive Nase, mit Belüftung brillantes Pinot-Bukett, Kalk- und Kirschnoten, sehr burgundisch; im Gaumen kräftig-samtiger Auftakt, lebendige Säure, fein gewobenes Tannin; langer, mineralischer Abgang. Toller, spannungsreicher Wein mit Potenzial."

Ausverkauft! (ehemaliger Listenpreis 48.00 CHF)

Zurück
 In den Warenkorb legen

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail