*
BLOCK-Muster auf Titelseite

 

SUTTER

 WEINE

 Philipp + Moni Sutter, CH-8200 Schaffhausen, Fon: +41 52 624 13 01

Menu
Home Home
Neues Neues
Über uns Über uns
Winzer Winzer
Ostschweiz Ostschweiz
Ticino Ticino
Wallis Wallis
Romandie Romandie
Gesamtangebot Gesamtangebot
Shop Shop
Kontakt Kontakt
Antwort-Formular Antwort-Formular
Shop Kategorien
Shop Währungen
Währungen

Suche
Login
Benutzername:

Passwort:


Passwort vergessen? Jetzt registrieren!
  Shop-Home / Rotweine Mein Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Versand  |  Datenschutz  |  AGB   
Gran Risavier, Rotwein, 2013, 75cl
[2104]
61.00 CHF
 

Gran Risavier

Eric + Fabienne Klausener, Purasca TI

Jahrgang 2013
Farbe Rot
Traubensorte Merlot
Klassifikation IGT
Alk. % 13.0
Trinkreife 2018 - 2026
Flaschengrösse 75cl
Speisen Französische Küche, Fleisch vom Grill, Lamm, Rehrücken, Hirschfilet

Für die arrivierten und belesenen Weinkenner müssten wir den Gran Risavier nicht mit Worten beschreiben, was bei diesem Tropfen sowieso schwierig ist, nein, wir würden ab sofort unsere Sinne auf maximalen Genuss stellen. Für alle anderen sei die Geschichte aber trotzdem noch kurz erklärt. Im Jahre 1993 schlug ein bis dato kaum bekannter Tessiner Merlot an einem Weinwettbewerb so berühmte Bordeauxweine wie "Château Le Pin" und "Château Pétrus" und stand auf dem gleichen Podest wie "Sassicaia", "Grange" oder "Château Margaux". Der legendäre "Gran Riserva di Trevano" katapultierte die Klauseners in den Weinolymp. Heute nennen sie ihren Topwein "Gran Risavier". Die Reben wurzeln in Trevano, sind über 60 Jahre alt und werden im doppelten Guyot gezogen. Der Wein durchläuft eine lange Maischegärung und wird nur in Spitzenjahren vinifiziert. Mit dem Einstieg von Sylvain wurde die Kelterung angepasst. So wird der Schwefelgebrauch minimiert und der Fassausbau neu auf 24 Monate verlängert (12 Mte. Neuholz, anschl. 12 Mte. gebrauchte Barriques). Verwendet werden französische Barriques der Küfereien Berthomieu, Mercurey und Ermitage. Vom Jahrgang 2013 wurden ca. 1'800 Flaschen abgefüllt. Für viele Liebhaber ist er der Inbegriff einer geballten Ladung Frucht und Tannin, allerdings perfekt verwoben und nuancenreich gestaltet.

Weinwisser 16.05.2016: "Sattes Purpur-Granat, dicht in der Mitte, lila Schimmer aussen. Wuchtiges Bouquet, viel dunkelbeerige Frucht, zeigt dabei eine bemerkenswerte Tiefe. Im zweiten Ansatz: Lakritze, Teer, Périgord-Trüffel, Brombeeren und getrocknete Heidelbeeren, fein laktischer Anflug. Das gibt dem Nasenbild eine komplexe Fülle. Im Gaumen Finesse und Power gleichzeitig, eine reife Adstringenz mit gut stützendem, zukunftsversprechenden Tanninen vermittelnd. Ein sehr sympathisches Weinkonzentrat mit Merlot-Weltklasse. 19/20 Punkte."

Zurück
 In den Warenkorb legen

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail