*
BLOCK-Muster auf Titelseite

 

SUTTER

 WEINE

 Philipp + Moni Sutter, CH-8200 Schaffhausen, Fon: +41 52 624 13 01

Menu
Home Home
Neues Neues
Über uns Über uns
Winzer Winzer
Ostschweiz Ostschweiz
Ticino Ticino
Wallis Wallis
Romandie Romandie
Gesamtangebot Gesamtangebot
Shop Shop
Kontakt Kontakt
Antwort-Formular Antwort-Formular
Shop Kategorien
Shop Währungen
Währungen

Suche
Login
Benutzername:

Passwort:


Passwort vergessen? Jetzt registrieren!
  Shop-Home / Rotweine Mein Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Versand  |  Datenschutz  |  AGB   
Blauburgunder Schnellberg, Rotwein, 2014, 75cl
[402]
33.00 CHF
 

Blauburgunder Schnellberg

Michael Broger, Ottoberg TG

Jahrgang 2014
Farbe Rot
Traubensorte Pinot Noir
Klassifikation Thurgau AOC
Alk. % 12.5
Trinkreife 2016 - 2022
Flaschengrösse 75cl
Speisen Geschmortes Rindsgeschnetzeltes, Wollschweinrücken

Die Lage Schnellberg ist quasi die Hausparzelle von Michael Broger. Seit 2011 keltert er die mit Blauburgunder-Klon 2/45 bestockte Lage separat. Die ausgereiften Trauben der 35-jährigen Rebstöcke konnten vom 8.-15. Oktober 2014 bei 83-86° Oechsle von Hand gelesen werden. Der Leseertrag lag bei tiefen 350 g/m2. Der Rebensaft wurde im klimatisch schwierigen Weinjahr 2014 mit Reinzuchthefen vergoren. Rappen-Anteil von 5% und Saignée-Anteil von 10%. Ausgebaut wurde während 15 Monaten in einem französischen Pièce à 228 Liter und in einem Holzfass à 450 Liter (beides Zweitbefüllungen). Unfiltriert abgefüllt. Typisch Broger verzichtete er bei seinem "neuen" Wein auf die bei vielen Winzern praktizierten Exzesse zur Herstellung eines marketingwirksamen "Premium-Wein", der sich von der anderen Produktepalette preislich exorbitant abhebt. Michi Broger kelterte ganz einfach einen weiteren, klassischen, traditionell gefertigten Blauburgunder, weil er der Überzeugung ist, dass sich mittlerweile die Lage eigenständig ausdrückt. Ehrlich, bescheiden und "unplugged"!

Vinum 10/2015 für den 2013er: "Sehr klare, geradlinige Frucht: Weichseln und rote Johannisbeeren, Holunder, dazu weisser Pfeffer. Zupackende Säure, gut eingebundenes Tannin, schöne Länge, das Leichtgewicht mit 12 Vol% ist herrlich geschmeidig und endet im Finale auf reifen Früchten. Darf noch reifen. 16/20 Punkte."

Zurück
 In den Warenkorb legen

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail